Willkommen beim Gastspieltheater

Tourneeplan 2024

s`Pilzzwergli und d`Wurzlehäx


Datum


Zeit

Ort

Saal


  5. Juni 

13.00 Uhr

Brugg

Kino Odeon

 28. August

14.00 Uhr

Suhr

Ortsbürgersaal

 11. September 

14.00 Uhr 

Rheinfelden

Musiksaal

16. Oktober 

14.00 Uhr

Zofingen

Stadtsaal 

23. Oktober.    

14.00 Uhr

Olten

Schützi

13. November

14.00 Uhr

Baden

Kurtheater

20. November

14.00 Uhr

Wohlen

Kappelerhof





Vorstellungen 2024



28. Februar


Oberdorf NW

Schule


Vorstellungen 2023



26. April


Glarus

Schützenhaus

13. Mai


Niederweningen

Schmittenwis

 3. Juni 


Dielsdorf

MZH Frübli







«S´ Pilzzwergli und d´ Wurzlehäx»

Von Peter Heutschi  

Nichts mag der Pilzzwerg lieber als Pilze. Am liebsten zum Frühstück, zu Mittag und zum Abendessen.

Ganz anders die Wurzelhexe. Sie isst den ganzen Tag nur Beeren.

Kein Wunder bekommen die beiden oft Streit. Schliesslich brauchen Pilze feuchtes Wetter, Beeren hingegen Sonnenschein. Als das Gezanke eines Tages ausartet, vergiften sich die Streithähne gegenseitig alle Pilze und Beeren.

Nun haben beide nichts mehr zu essen! Zum Glück finden sie einen Weg, alles wieder rückgängig zu machen - wenigstens teilweise. Eine märchenhafte Erklärung dafür, warum einige Sorten giftig sind.


Autor

Peter Heutschi (1939 – 1998) war ein Schweizer Kinder- und Jugendbuchautor, Schauspieler und Regisseur. Bekannt wurde er hauptsächlich mit seinen Mundart-Hörspielen für Kinder, auf denen er meist auch selber als Sprecher fungierte.

Das Märchen «S Pilzzwergli und d Wurzlehäx» gehört zu seinen bekanntesten Werken.


Peter Heutschi war ein längjähriger Freund von Fredy Kunz, Leiter des Gastspieltheater Zürch, und mit dem Theater über mehrere Jahre auf Tournée. Sie spielten bereitsim Jahre 1980 «S Pilzzwergli und d Wurzlehäx» nebst der Schweizertournée auch im Hechtplatz Theater in Zürich.

Darsteller:                                         Angela Di Ruggiero, Peter Lindenman,Fredy Kunz

 

Musikarragement                                Peter Lindenmann

Regie                                                            Fredy Kunz

Erste Feedback zur PremiereRegie                                                           

ein herzliches Kompliment, das Theater war sensationell gut. Die Kinder waren dermassen unruhig, dass ich anfangs dachte: « Oh, je wie kommt das noch raus» Ihr habt dies einfach einmalig gut gemacht, wie ihr die Kinder miteinbezogen habt, das Bühnenbild ist sehr gelungen, ebenfalls die Kleidung, wie im Buch. Es war für mich eine sehr grosse Freude unser Buch auf der Bühne zu sehen und zu entdecken, wieviel in dieser Geschichte steckt. War auch erstaunt, wie die Kinder Pilze und Beeren kennen, hätte ich nicht gedacht. War also für mich ein beglückender Nachmittag.

Bericht zur Premiere Pilzzwergli und d Wurzelhäx

 Am 26. April 2023 in Glarus ist es dem Gastspieltheater Fredy Kunz gelungen das s’ Pilzzwergli und d Wurzelhäx, Dialekt Märli von Peter Heutschi, Regie Fredy Kunz wieder neu zu beleben.

Der Einladung zur Premiere sind 180 Kinder gefolgt, eine lebhafte Schar, mit grossen Erwartungen bis sich der Vorhang öffnete. In kürze verstanden es die Schauspielenden die Kinder in den Bann zu ziehen.

Das Pilzzwergli, dass nur Pilze Isst, die Wurzelhäx die sich nur von Beeren ernährt verstanden es die Kinder, wenn es um Pilze oder Beeren ging in den Bann ziehen. Die Spannung die Freude und die Begeisterung hielt bis zum Schluss. Gibt es doch nicht schöneres, wenn Kinder in eine Märchenwelt eintauchen können welche den Bezug zur Natur und der Umwelt hat und am Ende wissen welche Pilze oder Beeren gut sind und welche giftig.

Ein Herzlichen Dank an Fredy Kunz, Angela Di Ruggiero und Peter Lindenmann.

Margot Heutschi